ZENTRUM FÜR GANZHEITLICHE

KREBSBERATUNG

A-1040 Wien

Wiedner Hauptstraße
60B/ Stiege 3/ Tür5
Anfahrtsplan

ESSENSLUST und LEBENSKRAFT

Freitag, 15.03.2019
19:00

Veranstaltungsort
GRUPPE 94


Wir starten in der Gruppe 94 eine Seminarreihe rund um das Thema „Ernährung – gesundes Essen“.

Bei den Treffen einmal im Monat geht es um gemeinsamen Erfahrungsaustausch hinsichtlich guter Ernährung, den Körper aufbauen, gesundes Essen, Gesundheit fördernde Lebensmittel, Vermeidung von Krankheit und Aufbau des Immunsystems.

 

Essenslust und Lebenskraft

19.02.2019

Als Einstieg für die Reihe „Essenslust und Lebenskraft“ wurde die Frage behandelt: „Gesundes Essen – was bedeutet das für uns?“. Durch die große Informationsflut wissen wir oft mehr über das, was ungesund ist. Dann wiederum ändert sich das, was als gesund betrachtet wird (z.B. Margarine – Butter). Woran erkenne ich, was für mich gesund ist? Da spielt das Bauchgefühl eine Rolle:                   — regelmäßiger Stuhlgang, wenig Blähungen, das Essen soll nicht schwer im Magen liegen. Müdigkeit und geistige Dumpfheit können auch noch Zeichen sein —
Zu Blähungen: In anderen Kulturen werden Darmwinde als Zeichen für Gesundheit angesehen, bei uns ist es unhöflich. Zucker/Weißmehl ungesund? In südlichen Ländern wird viel Weißbrot gegessen, dort hat sich die Darmflora der Menschen angepasst und es gibt wenig Probleme. Fleisch ja/nein? – Fleisch ist auch ein Energielieferant. Bei Durchfall sind z.B. Ballaststoffe nicht zu empfehlen. Es gibt also ein allgemeines Wissen, aber hier ganz unterschiedliche Zugänge, und ein persönliches Wissen, d.h. ich spüre und habe gelernt, was mir guttut. Wenn gesagt wird, Broccoli oder Curcuma ist gut gegen den Krebs, dann heißt das noch lange nicht, ich vertrage dieses Essen. Aber ich spüre unmittelbar, ob mein Darm gut funktioniert oder ich mich „krank“ fühle.

Dann gab es in unserer Runde mehrere, die allein leben. Die Schwierigkeiten, die damit zusammenhängen, sind: Für sich allein kochen macht keinen Spaß, man macht dann ein „schnelles Essen“ (Butterbrot) und kein gesundes Essen. Beim Einkaufen fängt es schon an: ein Brokkoli reicht für drei Tage. Die Portionen sind oft zu groß und aufgewärmt schmeckt das Essen nicht mehr. Für Bio reicht das Geld manchmal nicht und Obst und Gemüse im Supermarkt ist bestrahlt.
Insgesamt haben wir uns darauf geeinigt, dass Gemüse, Obst, Getreideprodukte und wenig Fleisch gesund sind.
Die Diäten, die wir erwähnt haben, sind Mittelmeerdiät, Trennkost, Budvik-Diät, Ernährung nach TCM (Traditioneller Chinesischer Medizin), wobei wir uns nächstes Mal Gedanken zu letzterer machen wollen.

Bei den Küchen fand sich die ganze Welt wieder: von Vietnam über Thailändisch, Persisch, Italienisch bis zum Backhendl; doch allen wichtig waren die Gewürze, sie geben dem Essen erst die richtige Würze.

Vorschläge für das nächste Treffen sind: TCM und Essen, Krankheit und Essen ( z.b. während Chemotherapie ), schädliches Essen, Lieblingsrezepte, Essen prüfen mittels pendeln,

  1. Iss, was dir schmeckt (Genuss – saisonal, frisch, die Geschmacksrichtungen, Kräuter, langsam essen)
  2. Iss, bis du satt bist =Balance – das „rechte“ Maß (regelmäßig essen, auf den Hunger hören, nicht nach 19 Uhr, Zeit zwischen den Mahlzeiten)
  3. Verdauungskraft (welche Hinweise gibt die Verdauung, „gute Verbrenner“ daher warme Speiesen – warmes Frühstück
  4. und was von den Teilnehmern spontan kommt …

Zum Schluss wollen wir ein Menü gemeinsam erstellen:
Diesmal folgendes Menü zum Ausprobieren (ohne Mengenangabe):
Suppe: Kürbiscremesuppe
Zwiebel, Kürbis, Ingwer, Koriander, Salz, Pfeffer, zum Schluss Kokosmilch
Hauptspeise: Wurzelgemüse aus dem Wok, Basmatireis(alternativ Couscous) mit Safran
Karotten, Pastinaken, Sellerie, Lauch in Butter im Wok
Wer mag, ein Steak dazu
Nachspeise: Schafsjoghurt mit Honig

Eure Köche: Christa & Thomas

 

Die Gruppe ist offen und kostenlos und findet erstmals bis Sommer statt. Einstieg ist jederzeit und auch nur zu Einzelabenden möglich.

Termine: 15.3./15.4./17.5./14.6./4.7. jeweils 19-21 Uhr, Gr94

Geleitet wird die Gruppe von Christa Kaderavek und Thomas Schmitt.

Herzliche Einladung zum Mitmachen und guten Appetit!

 

Scroll Up